Hapimag Generalversammlung (GV) wird nur virtuell, ohne Anwesenheit von Aktionären stattfinden!

Die strikte Maßnahme eines Versammlungsverbotes von mehr als 5 Personen macht eine Durchführung einer „normalen“ GV nicht möglich!

Die Abwicklung dieser GV ist aber aus mehreren Gründen unbedingt nötig. Unter anderem müssen 3 neue Verwaltungsräte gewählt werden, um die Handlungsfähigkeit des Verwaltungsrates zu gewährleisten. Dies ist gerade in Krisenzeiten außerordentlich wichtig. Das Aktionärs- Stimmrecht ist aber auf alle Fälle gesichert!

Hapimag ersucht schon jetzt, von der Übertragung des Stimmrechts mittels Stimmrechtformular möglichst zahlreich Gebrauch zu machen. Die Einladung zur GV mit den Stimmrechtsformularen ist auf dem Postweg, wir rechnen mit dem Eintreffen in Deutschland und Österreich gegen Monatsende. Gesonderte Information an die Aktionäre zur Abwicklung erfolgt in den nächsten Tagen.

Bitte erteilen Sie Ihre Stimmrechtsvollmacht dem HFA. Wie einfach das geht, erfahren Sie hier: Stimmrechtsvollmacht erteilen
Wir ersuchen Sie, Ihre ausgefüllte und unterschriebene Vollmacht mit dem beigefügten Rücksende-Kuvert umgehend an das Stimmbüro zu senden.

Wenn Sie dem „Unabhägigen Stimmrechtsbevollmächtigten“ Ihre Stimme geben, vergessen Sie keinesfalls, auf der Rückseite Weisungen zu den einzelnen Traktanden zu geben. Wie das geht, erfahren Sie hier: Vorschläge zu den Weisungen

Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!