Die vereinbarte freiwillige Sonderprüfung ist abgeschlossen!

Die Sonderprüfungsgesellschaft PwC hat ihre Prüfung abgeschlossen und den Bericht vorgelegt. Nach Rücksprache mit dem HFA hat der VR der Hapimag beschlossen, eine rechtliche Würdigung nach einer Ausschreibung an die bekannte Anwaltskanzlei Lenz&Staehelin zu vergeben, welche Hapimag zuvor noch nie beraten hat. Lenz&Staehelin hat diese rechtliche Würdigung  ebenfalls erstellt und dem VR der Hapimag präsentiert.

Hapimag hat im Januar einen Transparenz-Bericht entworfen, welcher dem Obmann des HFA  im Vorfeld der angekündigten Schlusspräsentation zur Lektüre zugestellt wurde.

Die vom HFA beantragte Prüfung von Teilen der Geschäftsführung bzw. folgender Themenkreise und Beantwortung folgender Fragen gemäss Art. 731a Abs. 3 OR  wurde von der Prüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG aus CH-8050 Zürich durchgeführt.

Die Prüfung umfasste folgende Themen:

  • Resort Verkäufe Kanzelhöhe, Chamonix, Bad Kleinkirchheim
  •  Verwaltungsgebäude Steinhausen
  •  Landerwerb und Projekt Cavallino

Den ersten Bericht von der Schlusspräsentation und das weitere Vorgehen finden Sie hier: Expertenprüfung

Zurück zur News Übersicht