Verjüngung im Verwaltungsrat geplant.

Wir haben uns erfolgreich bemüht, eine geeignete deutsche Kandidatin zu finden. Wir wünschen uns auch eine Frau im Verwaltungsrat!

Zum Themenbereich “Verjüngung Verwaltungsrat” bedanken wir uns ausdrücklich bei Herrn VRP Fontana dafür, dass neben dem zukünftigen Aufgabenfeld auch Anforderungen eines Erfahrungsprofils und eines Persönlichkeitsprofils formuliert und uns übermittelt wurde.

Schon durch Hinweise in den Gesprächen mit dem HFA aufmerksam geworden, haben wir uns als Aktionärsgemeinschaft seitdem bemüht, geeignete Personen für den Verwaltungsrat zu finden.

Wir haben die Diplom-Wirtschaftsingenieurin Frau Anita Bock, Jahrgang 1971 angesprochen, ehemals bei der Ericsson AB tätig, derzeit bei der Nordea Bank AB Stockholm und Sie hat sich bereit erklärt, dies Position im Falle Ihrer Wahl zu übernehmen.
Als jüngere Persönlichkeit erfüllt sie den größten Teil der formulierten Anforderungen und wäre sicher eine Bereicherung im Verwaltungsrat der Hapimag AG.

Der HFA unterstützt daher die Wahl von Frau Anita Bock in den Verwaltungsrat, weil

… sie dem Anforderungsprofil zu 95 % entspricht, eine jüngere, erfahrene und bestens geeignete Persönlichkeit ist.

… sie in Deutschland geboren und die deutsche Staatsbürgerschaft  besitzt, wodurch die immerhin 60 % deutschen Aktionäre auch im Verwaltungsrat besser repräsentiert wären

… sie als einzige Frau im Verwaltungsrat auch den Anliegen der zahlreichen Aktionärinnen besser Gehör verschaffen könnte.

Unterstützen auch Sie im eigenen Interesse die Wahl von Frau Anita Bock, am besten mit einer Stimmrechtsvollmacht an den HFA oder einer direkten Anweisung an den „Unabhängigen Stimmrechtsbevollmächtigten“ (am Formular oder beim E-voting: bei Wahl zum Verwaltungsrat bei Anita Bock das JA ankreuzen).

Kurzvita von Dipl.-Wirt.Ing. Anita Ines Bock

Anita Ines BockDie gebürtige Bielefelderin Anita Ines Bock (Jahrgang 1971) studierte Elektrotechnik an der Universität Paderborn. Nach dem Abschluss zur Diplom-Ingenieurin hat sie bei dem Telekomweltmarktführer Ericsson AB angefangen, zuerst in Aachen und später in Stockholm. Neben dem Beruf hat sie ein Zusatzstudium in Betriebswirtschaft an der Fern-Universität in Hagen erfolgreich zur Diplom-Wirtschaftsingenieurin abgeschlossen.

Während ihrer Zeit bei Ericsson absolvierte sie längere berufliche Aufenthalte in den USA, Japan und Australien und nahm insbesondere Aufgaben im Management von verschiedenen Projekten wahr, aber auch Strategiearbeit und die Gruppenleitung von Projektleitern.

In ihrer Freizeit engagiert sie sich für den Klub Zonta International, der sich dafür einsetzt, die Lebenssituation von Frauen im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern und hat auch 2 Jahre im Vorstand ihres lokalen Klubs mitgearbeitet.

Seit einem Jahr arbeitet sie als Senior Projekt Manager bei der Nordea Bank AB Stockholm, welche zu den 10 grössten Banken Europas gehört und wo sie die neuesten Regularien der Europäischen Zentralbank einführt.

>> zurück zur vorigen Seite

Blog Beiträge
Seiten

Verfügbare Seiten

Kategorien

Archive nach Betreff:

Monatlich