• Wir vertreten die Hapimag Aktionäre gegenüber dem Management

    HFA - Hapimag Ferienclub Aktionärsvertretung Sonnenuntergang
  • Aktionärsvertretung

    für alle Hapimag Aktionäre

Liebe Hapimag Aktionäre

herzlich willkommen bei der Hapimag Aktionärsvertretung HFA,
„Hapimag Ferienclub für Aktionäre“

Der HFA, „Hapimag Ferienclub für Aktionäre“, ist die größte unabhängige Aktionärsgemeinschaft für Hapimag Aktionäre. Hier erfahren Sie, warum es uns gibt! Zusammenschluss der Aktionäre

Wir arbeiten ehrenamtlich und werben um Stimmrechtsvollmachten für die Hapimag Generalversammlungen. Wir wollen die Stimmen von uns Kleinaktionären zum Gewicht eines Großaktionärs bündeln!


HFA-Aktuell 01/2022

Unser HFA-Aktuell 01/2022 ist mit einem Anschreiben im Postlauf.

Unsere Themen unter anderem:

> Wie sieht der Hapimag-Aktionär die Kosten eines Hapimag-Urlaubs.

> Bei den Aktionären, deren Mailadresse wir schon kennen werben wir um die Mitteilung der Postadressen ihrer Hapimag-Bekannten, damit wir uns dort vorstellen und auch um deren Unterstützung werben können.

> Wir weisen darauf hin, was bei einem kritischen Preisvergleich zwischen Hapimag-Urlauben und anderen Urlauben zu berücksichtigen ist.

> Dann denken wir ein wenig über realistische Punktepreise auf der Punkteplattform der Hapimag AG nach.

> In absoluter Kurzform gehen wir erneut auf die Hapimag-Idee “gemeinsam investieren – gemeinsam nutzen” ein.

> Rückendeckung, so ist die Anzahl der Stimmrechtvollmachten zu bezeichnen, die wir für die jährliche Hapimag Generalversammlung erhalten. Nur mit einer hohen Anzahl von Stimmrechtsvollmachten werden wir auch im Jahresverlauf ernst genommen, wenn wir zum Beispiel versuchen, Ihre individuellen Probleme mit der Hapimag AG zu klären.

Hier können Sie Anschreiben und Mitgliederinfo finden  ONLINE

Hier finden Sie frühere Ausgaben unseres HFA-Aktuell

Hapimag, mehr als ein Hotel – fast wie eine eigene Ferienwohnung!
Und das an interessanten Standorten in ganz Europa 

HFA-Generalversammlung 2022

Wir beabsichtigen unsere diesjährige HFA – Generalversammlung am Sonntag, dem 20. März 2022 in Wien durchzuführen. Dafür ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

TOP 1) Beschlussfassung über die Tagesordnung
TOP 2) Jahresbericht über das Vereinsjahr 2021 mit Bericht zur Mitgliederverwaltung,
TOP 3) Jahresbericht des Kassiers
TOP 4) Bericht der Rechnungsprüfer
TOP 5) Entlastung des Kassier und des Vorstandes
TOP 6) Bestätigung kooptierter Vorstandsmitglieder: Wahl eines stellv. Obmann, Mitgliederbetreuung Österreich/Schweiz
TOP 7) Beratung und Beschlussfassung der überarbeiteten HFA-Statuten
TOP 8) Sonstige Anträge der Teilnehmenden
TOP 9) Allfälliges

Wir hoffen sehr, dass uns Covid keinen Strich durch die Rechnung macht!

Entwurf der unter TOP 7 vorgeschlagenen neuen Fassung der HFA-Statuten:

Entwurf HFA-Statuten

Informationen zur Obmann-Wahl per Postkarte

Bei der Postkarten-Wahl des Obmannes hat Rudolf Andermann die Mehrheit der Stimmen erhalten.

Obmannwahl 

Chance für die Umsetzung von Aktionärsinteressen!

Sind wir bei der früheren Hapimag Führung mit unseren Anliegen meist gegen Betonwände gerannt, konnten wir im Zuge der Sonderprüfung (2019 / 2020) schlussendlich erreichen, dass es nunmehr seit wenigen Jahren eine neue Führung bei Hapimag gibt. Mit der neuen Führung hat sich das Gesprächsklima entscheidend verbessert. Erste Erfolge im Sinne unserer Mitglieder konnten erreicht werden.

Eine neue Chance für den HFA? Verträgt sich wohlwollende Kritik mit Zusammenarbeit?

Foto CEO Kadbi Hapimag

Mit dem seit April 2020 in den Verwaltungsrat gewählten CEO, Herr Hassan Kadbi gibt es echte  Möglichkeiten für einen Kurswechsel. Zwischenzeitlich konnten wir eine durchaus gedeihliche Zusammenarbeit mit dem Hapimag Management herstellen. Dadurch ergab sich ein neues Verhältnis zwischen dem HFA und dem Verwaltungsrat als auch mit dem Management-Team.

Wir werden nicht mehr als „böser Feind“ gesehen, sondern als das, was wir sein wollen: eine durchaus kritische aber konstruktive Vertretung der vielen Kleinaktionäre, von denen ein einzelner Aktionär, ja selbst eine starke Minderheit in einer Schweizer AG rein gar nichts bewirken kann.

Wir als HFA sehen uns als eine Art von Gewerkschaft der Anleger. Da ist es wesentlich, auch ständig darauf hinzuweisen, dass unsere Unabhängigkeit unter allen Umständen gewahrt bleiben muss. Eine Grundvoraussetzung für sinnvolle Gespräche auf Augenhöhe!

Wie sich aus den Diskussionen ergab, ist das neue Team sehr an  Anliegen, die der HFA seit Jahren vertritt, interessiert. Unsere Kritik wird ernst genommen, unsere Ideen werden  evaluiert und, so weit möglich, auch umgesetzt.  CEO Hassan Kadbi bekennt  sich zu einer Zusammenarbeit mit dem HFA und wir konnten die ersten Erfolge für unsere Mitglieder erreichen! Ein Ansporn Ansporn für uns, die aufgezeigten Kritikpunkte unserer Mitglieder offen zu diskutieren und Lösungen zu finden.

Was wir inzwischen schon erreichen konnten